Langlauf- & Biathlonzentrum


ÜL1

ÜL1

Übungsloipe Mittagsgraben

Stil: Skating/Klassisch

Länge: 1,6 km

Schwierigkeitsgrad: Leicht  Gesamtanstieg: 36m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 967m

Beschreibung: Start ist beim Loipenzentrum in Techendorf.

Danach Richtung Westen bis zur Abzweigung beim Hotel Harrida. Weiter ständig ansteigend bis zum Beginn des mittagsgraben. Danach in die Abfahrt zurück zum Start.

Tipp: Die perfekte Schleife für Einsteiger, die alles bietet vom Anstieg bis zur Abfahrt.

ÜL2

ÜL2

Übungsloipe Arling

Stil: Skating/Klassisch

Länge: 4,9km

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gesamtanstiege: 18m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 950m

 

Beschreibung: Stat ist beim Loipenzentrum in Techendorf. Danach richtung Westen entlang des südlichen Seeufers bis zur Wende. Nach einer kurzen Abfahrt geht es wieder entlang des Sees zurück zum Start.

Tipp: Die Runde fpr Jedermann/frau von Jung bis Alt.

L1

L1

Seewiesen Wanderloipe

Stil: Skating/Klassich

Länge: 6,3km

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gesamtanstiege: 57m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 974m

 

Beschreibung: Start ist beim Loipenzentrum in Techendorf. Danch Richtung Westen entlang des südlichen Seeufers bis zur Wende beim Camping Müller. Danach geht es über den südlichen Waldweg wieder zurück bis zur Abfahrt zu den Schattseitenwiesen. Nach der Abfahrt geht es noch in eine leichte Steigung bis zum Mittagsgraben und danach leicht bergab bis ins Ziel.

Tipp: die perfekte Schleife fpr den Nodiccruiser mit verschiedenen Ausblicken auf den See.

L2

L2

Franz Josephs Loipe

Stil: Skating/Klassich

Länge: 10,6km

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gesamtanstiege: 195m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 1128m

Beschreibung: Start ist beim Loipenstart in techendorf. Weiter entlang des südlichen Seeufers Richtung Westen anch Praditz. Mit einem leichten Anstieg geht es Richtung Wende vorm Hotel Kreuzwirt. Anschließend geht es die Steigung hinauf bis kurz vor die Franz-Joseüh-Höhe. Danach zur kurvenreichen, schnellen Abfahrt bevor es entlang des spdlichen Waldweges wieder zurück bis ins Ziel nach Techendorf geht.

Tipp: Die Herausforderung für den Hobbylangläufer.
L3

L3

Eiskristallloipe/

Kunstschneeloipe

Stil: Skating/Klassich

Länge: 5,0km

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gesamtanstiege: 75m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 976m

Beschreibung: Vom Loipenzentrum aus ca. 1km Richtung Westen. Dann die Abzweigung Richtung Süden den Anstieg hoch bis zum südlichen Waldweg. Weiter Richtung Osten den weg bis zur Abfahrt zu den Schattseitenwiesen. vor der Abfahrt ins Ziel noch den knackigen Anstieg hinauf bis zum Beginn des Mittagsgrabens.

Tipp: Die ideale Schleife für den Hobbyläufer/-in, egal ob im klassischen oder Skating-Laufstil, die alle Schwierigkeiten beinhaltet.

L4

L4

Genussloipe Naggl

Stil: Skating/Klassich

Länge: 4,4km

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gesamtanstiege: 32m

Starthöhe: 953m

Maximalhöhe: 953m

Beschreibung: Start ist auf der Wiese unterhalb des Parkplatzes in Naggl. Nach dem Start geht es leicht abfallend bis auf Höhe des Seeufers. Weiter entlang des südlichen Ufers bis hin zm Paterzipf. Nach einem leichten, kurzen Anstieg bis zur Bodenalmstraße geht es wieder zruück an den Start in der Ortschaft Naggl.

Tipp: Warm anziehen, denn in dieser Region werden die tiefsten Temperaturen am See gemessen. Genuss pur - Ruhe kombiniert mit Naturerlebnis.

L5

L5

Panoramaloipe Naggler Nock

Stil: Skating/Klassich Schneeschuhwanderrunde

Länge: 4,0km

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gesamtanstiege: 79m

Starthöhe: 1327m

Maximalhöhe: 1359m

Beschreibung: Loipeneinstieg ist nach einer kurzen Abfahrt von der Sessellift-Bergstation. Weiter geht es Richtung Naggleralm, wo sich der Loipenstrat befindet. Dann weiter richtung Südwest gegen den Uhrzeigersinn bis zur Abzweigung uf die Kohlröslhütte. Westwärts wieder zurück bis zur Naggler Alm. Von dort aus noch eine Schleife Richtung Nordost, bis man wieder die Almhütte erreicht.

Tipp: Zweimal die Runde in der Höhenluft laufen und danach auf eine Stärkung bei der netten Hüttenwirtin auf der Naggler Alm einkehren.

S1

S1

Skatingloipe "Powercheck"

Stil: Skating

Länge: 3,9km

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Gesamtanstiege: 79m

Starthöhe: 934m

Maximalhöhe: 975m

Beschreibung: Start ist beim Loipenstrat in Techendorf. Weiter Richtung Westen bis zur Abzweigung beim Hotel Arrida. Links hinauf zu den Schleifen auf den Schattseitenwiesen und danach wieder die Abfahrt bis zum Hotel Harrida. Anschließend ist die schwierige Steigung neben dem Seewiesenlift zu bewältigen. Nach einer Abfahrt dann wieder den Snstieg bis zum Mittagsgraben und zum Schluss in die Abfahrt bis ins Ziel beim Loipenzentrum.

Tipp: Bei dieser Runde kann der sportliche Hobbyläufer und der Profi testen, wieviel Power in Beinen und Armen vorhanden ist.

S2

S2

Skatingloipe "Hühnernock"

Stil: Skating

Länge: 5,8km

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Gesamtanstiege: 201m

Starthöhe: 930m

Maximalhöhe: 1127m

Beschreibung: Start ist bei der Abzweigung (Km. 1,7) bei den Loipen entlang des südlichen Ufers richtung Westen und Mitte des südlichen Waldweges. Weiter entlang des Güterweges (Gegenverkersbereich) richtung Hünernock. nach ca. 1,2km rechts abbiegen. Weiter Richtung Westen mti teils knackigen Anstiegen bis hin zum höchsten Punkt. Dann in die schnelle und kurvenreiche Abfahrt (Warnschilder beachten) zurück richtung Ausgangspunkt.

Tipp: Powertrainigsstrecke für sehr sportliche Skater.

H1

H1

Hundewanderloipe "Husky"

Stil: Klassich,

Schneeschuhwanderrunde

Länge: 7,0km

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Gesamtanstiege: 144m

Starthöhe: 955m

Maximalhöhe: 1090m

Beschreibung: Auf deiser Tour ist die Mitnahme von hunden erlaubt. Ausgehend vom Parkplatz beim EU Dankmal in Praditz geht es einen Weg hoch bis zum Gasthof Tschabitscher, wo eine Schleife von knapp 1,5km gelaufen werden kann. Die Präparation erfolg mittels Skido, bei mehr als 0,5m Schnee einmal wöchentlich mit dem Spurgerät.

Tipp: Hun an die Leine nehmen und am besten sich von einem Husky ziehen lassen.

 

Download
Loipenplan
Lade hier den Loipenplan herunter
Karte_Winter_2015_16_Loipenplan.jpg
JPG Bild 1.4 MB